Die Kunst der Kreation der Selfies

3 August 2016
TEILEN:

Wie die Instagram Analytik gezeigt hat, das dritte populärste Schlagwort in diesem socialen Netzwerk ist #me. Und was betrifft das Schlagwort #selfies, es gibt damit mehr als 16 millionen Postings in Instagram. Laut dem Oxford Diktionär, in 2013 das Wort “Selfie” ist das Wort des Jahres geworden. Jedoch, auch mit der Zeit, dieser Begriff hat nicht seine Relevanz verloren. Wir haben entschieden Ihnen zu erzählen, was das richtige Selfie ist und wie man sich von Millionen abheben kann.

Die Selfies, wie ein Typ der Selbstdarstellung, hat angefangen seine Populärität zu gewinnen mit dem Ankommen der Handys mit der intergrierten Kameras, obwohl die Fotos mit seinem eigenen Abbild (die auch als Selfies geschätzt werden können) nur am Anfang des XX Jahrhundert aufgekommen sind.

Jetzt die wichtigste Frage ist wie man ein gutes Selfie machen kann? Es ist sehr einfach, alles was Sie wissen müssen ist die Grundlage der Fotografie. Es ist besser mit dem maximalen Licht zu fotografieren. Wenn Sie an einem sonnigen Tag fotografieren, Sie sollen es mit der Sonne hinter sich machen. Und Sie sollen den Blitz nur dann benutzen, wenn Sie sich bewegen (zum Beispiel, auf der Reise in einem Boot oder beim fahren auf dem hinteren Sitz des Cabrios). Der Blitz hift, um das Objektverschwimmen zu vermeiden.

Es ist auch wichtig beim fotografieren Ihr Objektglas auf der Augenhöhe zu halten. Und stellen Sie sich sicher, dass Sie (wie ein zentrales Objekt) sich nicht mit dem Hintergrund verschmelzen.

Das Selfie ist nicht unbedingt ein Bild nur hier und nur jetzt. Sie können ein geplantes Posting in Instagram benutzen und Ihre Fotos jede Zeit hochladen. Erinnern Sie das letzte Foto von nackten Kardashian, das eine Menge der Emotionen der Followers erzeugt hat. Laut Kim, sie hat dieses Foto ohne Kleidung ein Jahr vor der Veröffentlichung gemacht.

Das Werkzeug der geplanten Postings für Instagram ist auch hilfreich, weil heute die Instagram Kontos von viele Prominenten bei ihren Repräsentanten geleitet sind. Das heisst, dass die Prominenten selbst die Selfies machen und sie zu ihren PR Assistenten schicken, die sie im Konto mit der Funktion des Plans in Instagram veröffentlichen.

Der Selfiestock erzeugt eher das Misstrauen. Allerdings, lassen Sie sich nur zwei Typen von Selfies – einen, der standartmässig mit der Frontkamera ist, oder ein Foto im Spiegel mit der Hauptkamera.

Und endlich, nicht nur die Prominenten, sondern auch die Brandmarken können das Selfie als ein Werkzeug der Förderung benutzen. Zum Beispiel, Sie können einen Wettbewerb mit einem einzigen Schlagwort und dem Objekt ihrer Brandmarke auf der Kamera organizieren. Oder ein Selfie mit einem Star auf einem Firmenfeier machen. Alles hängt von Ihrer Einbildung ab. Erinnern Sie nur, dass Sie vorsichtig mit den Selfies sein sollen, die rationelle Anzahl der Darstellungen veröffentlichen und nicht den Newsticker damit übersättigen.

Wöchentlichen Onlypult-Newsletter abonnieren