Die Geschichte eines Instagrams. Ida und das Essen

18 März 2016
TEILEN:

Wir fortführen unsere verlockende Rubrik “Die Geschichte eines Instagrams”. Hier erzählen wir darüber, wie man nicht banal sein und die Achtsamkeit der Hunderten von Tausenden Menschen in der ganzen Welt ersiegen kann. Die Leute, worüber wir erzählen, sind professionelle Blogger, die alle heutige Instrumente benutzen, von den ausgesetzten Postings bis den Managern im Instagram. Jetzt ist das Instagram der Essen-Fotograf Ida Skivenes dran.

Ida Skivenes – ist eine norwegische Schöne, ein Essen-Blogger und einfach eine Person, die das Essen noch als Malbrett annimmt. Doch Ida erzeugt die Bilder vom Essen und veröffentlicht sie in ihrem Instagram.

Heute Ida wohnt in Deutschland, allerdings sie ist auf einem Bauernhof in der Nähe von Fjorde und norwegischen Bergen gewachsen. Die skandinavische Motive können auf viele Fotos der Fotografin gesehen werden.

Ida hat angefangen Ihr Instagram im Jahr 2012 zu leiten (und damit das Essen in die Kunst umzuwandeln). Der Erfolg war nicht momentan, Foto für Foto, Posting für Posting das norwegische Mädchen hat ihre Leser gefunden. Wobei in ihrem Blog kann man gut die Evolution des Inhalts verfolgen. Wenn früher Ida konnte sich ein zufälliges Landschaftsfoto oder sogar ein persönliches Foto erlauben, während des letzten Jahres hat sie in den Instagram-Blog nur ihre Bilder, die mit dem Essen erzeugt wurden, veröffentlicht.

Ein Jahr nach dieser turbulenten Instagram-Initiative die Norwegerin wurde vorgeschlagen, ein Buch zu veröffentlichen, wo Ida über diese unkonventionellen Kunstart erzählen würde. Das Buch wurde im August 2013 publiziert. Es schließt die Fotos mit dem Essen und beziehungsweise die Rezepte der malerischen Gerichte ein. Das ist eine praktische Instruktion, wie man das Frühstück nicht nur lecker, sondern auch schön machen kann.

Mit der Zeit dieses Instagram-Spaß hat sich für die Bloggerin ins Business verwandelt. Heute auftritt Ida wie eine Autorin der verschiedenen Workshops.

Ida ist auch die Autorin des Projektes Art Toast – es sind die essbare Nachbildungen der Bilder der berühmten Maler. Die Leinwand auf den Bildern der Essensblogger sind die Toaste.

Heute sind mehr als 250 Tausende Menschen für Idas Konto abonniert. Ihr Blog ist ein gutes Beispiel, dass die Idee ist der wichtigste in jeder Tat. Wenn die Idee wirklich interessant ist, und sie viele Anbeter findet, erstaunen Sie nicht, wenn in etwa Zeit werden die Leute selbst zu Ihnen ankommen und fragen, eine Werbung für ihre Güter zu machen.

P.S. Schließlich müssen wir Ihnen erinnern, dass ein erfolgreicher Instagram ist eine lange und hartnäckige Arbeit. Die Arbeit ist nicht nur mit der Inhalterzeugung verbunden, sondern mit der richtigen Analytik, mit der Benutzung der mehreren Instrumente für die Einsparung Ihrer persönlichen Zeit. Arbeiten Sie mit den Ideen, unser Service Onlypult – das ausgesetzten Posting im Instagram – wird alles anderes machen.

Wöchentlichen Onlypult-Newsletter abonnieren