Eine Geschichte eines Instagram Kontos. Der Vegetarismus

18 August 2016

Wir gehen weiter mit der Rubrik “ Eine Geschichte eines Instagram Kontos ”, wo wir über interresanten Kontos eines bekannten sozialen Netz sprechen. Eine Geschichte über den vegetarischen Instagram von Angela Liddon ist dran. Laut der Analytik am Amfang des Jahres 2016 Angelas Instagram hat mehr als 350 000 Abonnenten.

Der Vegetarismus ist keines neues Thema, aber es ist immer aktuell. In Instagram gibt es mehr als 100 000 Kontos, dessen Inhalt die Absage an die Fleischkost behandelt. Die 90% dieses Kontos sind die Publikseiten und Bots, die den Inhalt von diesen Webseiten stehlen. Das heißt, dass die Leute mithilfe des Instruments der automatischen geplannten Postings während eines Tags füllen ihr Konto mit Fotos von Fremden für ganzen Monat aus. Es ist nicht rar, wenn dieses Schema effektiv ist. Aber wir sprechen nicht darüber. Wir sprechen über den einzigartigen Ansatz von Angela Liddon.

Angela – ist eine schöne Frau, eine Vegetarierin, ein brillanter Träteur. In ihrem Konto erzählt sie, dass Gerichte ohne Fleisch sind nicht nur gesund, sondern auch lecker. Wobei man kann nicht sagen, dass es an einen Blog mit Rezepte erinnert. Angela belastet Leser nicht mit langen Erzählungen über das Mysterium der Zubereitungen.

Der Erfolg des Angelas Instagrams – ist die Durchkreuzung der Kochkunst und des Lebens. Die Abonnenten folgen nicht nur ihre Gerichte, sondern auch ihre persönlichen Lyrik.

Es ist sehr wichtig den Leser, um den Autor zu vertrauen wie einer lebenden Person. In der Epoche der Instagram-Gemeinschaften kommt dieses Thema auf das erste Platz.

Wie es war schon gesagt – Angelas Instagram ist nicht mit Rezepte belastet. Am meistens, es ist die Fotos mit schon vorbereiteten Gerichte oder gastronomischen Kombinationen. Gleichzeitig alle Insiders können die konkreten Rezepte auf der privaten Site von Angelasehen. Jeden Monat kommen mehr als 150 000 einzigartigen Besucher auf die Site an. Viele kulinarischen Siten können um diese Statistik beneiden.

Und natürlich, Angela ist auf dem trendigen Wellenberg. Seit dem Ankommen der Möglichkeit, um Videos in Instagram zu zeigen, hat sie angefangen, die Video-Postings zu veröffentlichen, sie über die Schritte der Zubereitung der vegetarischen Gerichte erzählen.

P.S. Es ist merkwürdig, aber Angela Liddon verwöhnt die Leser nicht oft mit Postings. Und das wirkt sich nicht negativ auf ihre Popularität aus. Sie versteht – hier ist es ähnlich, wenn man extravaganten Gerichten zubereitet – wenn man sie zu oft macht, werden Leute sich nicht mehr verwundern.

Wöchentlichen Onlypult-Newsletter abonnieren