Die Nachrichten von Instagram

10 November 2016
TEILEN:

Wir erzählen über die wichtigsten Änderungen im Instagram neuerdings.

1. Die Sortierung der Kommentare

Was es bedeutet

Instagram plant Kommentare unter den Postings auf dem neuen Prinzip zu sortieren.

Wie es war Wie es wird
Die Kommentare wurden in der chronologischen Ordnung gezeigt: von alten bis neuen Nach oben werden die Kommentare von mutualen Freunde, den Benutzer mit der großen Anzahl der Abonnenten, und auch die relevante Kommentare auftauchen (vermutlich, die Relevanz wird mit den Schlagwörtern definiert)

Jetzt ist der neue Sortierungsmodus auf den Benutzern getestet — manche haben schon das in ihren Bändern notiert.

Was wird jetzt

Den Spammern wird es steif — ihre Werbung wird nach unten sinken. Früher haben sie möglichst viel Kommentare sofort nach der Publikation gelassen, um sie sehbar während der Bandrollen machen. Jetzt wird der Spam versteckt, und seine Effektivität wird fallen.

Für herkömmlichen Benutzern wird nichts ändern.

2. Das Regime Live

Was es bedeutet

Instagram testet das Regime der direkten Videosendungen. Manche Benutzer haben den Knopf Live! in den Nachrichten in Stories gesehen. Wenn man ihn druckt, die Rubrik «Populäre Sendungen» wurde geöffnet (die jetzt mit dem Fehler funktioniert). Außerdem, die Benutzer haben auch einen neuen Knopf «Go Insta!» gemerkt, anstatt den Knopf des Videoaufnahme Stories.

Was wird jetzt

Instagram entwickelt weiter die Richtung der Videos, mit dem Abwerben der Benutzern des Snapchat und der Streaming-Services.

Die populäre Benutzer-Tausender werden anfangen die Videosendungen für die Begeisterte auszurichten. Die Marken werden können die Minikanäle für die Kunden und Anbeter im Instagram zu öffnen. Wahrscheinlich, das Live-Video wird ein separater Marketingkanal direkt im sozialen Netz.

3. Der Verkauf der Waren von den Fotos

Was es bedeutet

Im November Instagram wird den Onlineshop direkt im sozialen Netz testen. Die Benutzer werden nicht nur die Likes auf die Warenfotos stellen, sondern auch sie sofort im Internet mit einem Paar Mauskliks kaufen.

Es wird spezielle Labels auf den Warenfotos geben. Wenn der Benutzer auf sie druckt, wird er sofort den Preis sehen und die Karte finden, wo er die Ware kaufen kann.

Im Test nehmen 20 amerikanische Marken der Kleidung und Zubehör teil. Jetzt weiß man nicht, wenn diese Funktion wird für alle Verkäufer zugänglich.

Was wird jetzt

Die langweilige Onlineshops werden in die Vergangenheit gehen — sie werden ins Verkaufsnetz des Instagram integrieren müssen. Vermutlich, es wird weniger Spammer geben.

Allerdings, es ist noch nicht klar, mit welchen Bedingungen wird das soziale Netz die Verkäufer zum virtuellen Schaufenster zulassen. Vermutlich, diese Funktion wird nicht den großen geprüften Marken gegeben.


Die ankommende Änderungen sind die erste Schritte von der Instagram-Transformation zu einer vollständigen Handelsplattform. Das soziale Netz fang sich zu monetarisieren an, und wir müssen uns dem angewöhnen.

Wöchentlichen Onlypult-Newsletter abonnieren