Die goldenen Regeln des SMM-Managers für Neulinge

21 Mai 2019
TEILEN:

Früher wollten Eltern, dass ihre Kinder plastische Chirurgen oder zumindest Sommeliers werden, damals, um sich um ihr Alter zu kümmern. Und jetzt gewinnt der Beruf des SMM-Spezialisten an Fahrt. Dies ist eine großartige Gelegenheit, um sich das tägliche Brot zu verdienen.

Eine kurze Zusammenfassung: Der Spezialist für Social Media Marketing (SMM) befasst sich mit Werbung, der Steigerung der Reichweite des Publikums und der Stärkung des positiven Images über soziale Kanäle.

Wenn Sie beispielsweise mit einem von Ihnen besuchten Café oder mit gekauften Waren unzufrieden sind, wird ein SMM-Manager Ihre negative Rückmeldung beantworten. Ihre Aufgabe ist es, schnell zu reagieren und ihr Bestes zu geben, um den Kunden nicht nur zu beruhigen, sondern ihn auch nicht zu verlieren. Der Beruf ist interessant, offensichtlich nicht langweilig und oft stressig. Stressig, weil wir sehr nervös werden, wenn wir eine Fliege in unserer Suppe finden. Und wir werden überall darüber schreiben, wenn es passiert. Blogger sind Blogger.

Ist es möglich, die Grundlagen von SMM zu lernen, wenn Sie nichts darüber wissen? Ja, so ist es. Wir üben es selbst und zeigen, wie es geht.

Ein guter SMM-Spezialist ist geduldig und weiß, dass Werbung ein langfristiges Projekt ist und keine unmittelbare Wirkung hat

Ein guter SMM-Spezialist plant Monate und Jahre im Voraus. Kurz gesagt, er / sie ist ein begabter Stratege. Wenn Sie nicht wissen, womit Sie beginnen sollen, erstellen Sie deshalb einen ungefähren Inhaltsplan für mehrere Tage im Voraus. Und vergessen Sie nicht, Ihre Beiträge je nach Stimmung Ihres Publikums zu ändern, nicht Ihre.

Es gibt drei einfache Möglichkeiten, die Stimmung Ihres Publikums zu verstehen:

  1. Lesen Sie Kommentare und beobachten Sie die Anzahl der Likes.
  2. Halten Sie die Ohren offen: Sehen Sie sich Weltnachrichten und neue Social-Media-Trends an.
  3. Stellen Sie Ihren Followern klare Fragen und bleiben Sie ständig mit ihnen in Kontakt.

Ein guter SMM-Spezialist schreibt schnell und korrekt

Und er / sie schreibt in verschiedenen Stilen: von formal bis unterhaltsam. Das heißt, er / sie kann interessante qualitativ hochwertige Inhalte erstellen.

Was Sie tun können, um zu lernen, wie es geht:

  1. Folgen Sie bekannten Bloggern und nutzen Sie deren Inhalts-Streiche und Möglichkeiten, um das Publikum anzusprechen.
  2. Beginnen Sie mit dem Schreiben von Notizen, was Ihnen gerade einfällt. Auf diese Weise können Sie sich inspirieren lassen und neue Ideen für die Inhaltsstrategie einbringen. Zweitens hilft Ihnen dieser Beruf dabei, die Phobie „leerer Seiten“ zu überwinden und selbst unter schwierigen Fristen mühelos und einfach mit dem Schreiben zu beginnen.

Ein guter SMM-Manager schützt immer den persönlichen Markenruf

So wenden Sie es an:

  1. Wenn Sie einen negativen Kommentar zu Ihrer Arbeit erhalten, antworten Sie höflich, zeigen Sie keine Emotionen. Entschuldigen Sie sich und fragen Sie, warum eine Person so reagiert hat. Versuchen Sie, den Kunden möglichst zu binden. Bieten Sie zum Beispiel einen guten Rabatt an.
  2. Schaffen Sie ein positives Image, wenn Sie auf den Seiten anderer Personen nichts Schlechtes schreiben. Wir leben in einer Welt, in der alles sofort per Screenshot erfasst und in einer Nachricht verschickt werden kann. Überlegen Sie zweimal, bevor Sie etwas schreiben, wenn Sie wütend sind.

Ein guter SMM-Manager weiß, was Verkehr ist und kann ihn steigern

Nehmen Sie Ihren Inhaltsplan erneut und fügen Sie Wettbewerbe, Hype-Beiträge und Bekanntschaftsbeiträge hinzu. Suchen Sie nach Bloggern, um Gastbeiträge zu verfassen, neue Websites auszuprobieren, schöne oder lustige Videos zu erstellen usw. - es gibt viele Methoden. Haben Sie keine Angst, von anderen Menschen zu lernen.

Um es kurz zu machen, lassen Sie Ihre Anhänger nicht gelangweilt werden und sie werden anderen Menschen von Ihnen erzählen. Es ist sehr einfach.

Es scheint nicht so viel zu tun zu sein, oder? Aber darüber zu lesen ist eine Sache, und zu üben ist eine andere. Beginnen Sie Ihren morgigen Morgen mit einer kurzen Notiz, um Ihr Gehirn „aufzuwärmen“, und fragen Sie Ihre Anhänger zur Mittagszeit nach ihren Geheimnissen. Und zum Abendessen sollten Sie nach freundlichen Bloggern Ausschau halten. Vielleicht ist es an der Zeit, ihnen einen Gastbeitrag anzubieten.