Verifizierung auf Instagram: Wofür sie notwendig ist und wie man sie erhält

3 Min. zum Lesen
5 Februar 2020

Wetten wir, Sie haben das blaue Häkchen neben dem Namen in den Accounts von Prominenten, populären Bloggern und Marken schon oft gesehen? Wir legen dar, wofür es notwendig ist, welche Vorteile es hat und wie Sie es erhalten.

Was bedeutet Verifizierung?

Blaue Häkchen auf Instagram kennzeichnen offiziell verifizierte Accounts. Dies bestätigt, dass die betreffende Seite keine Fake-Seite ist, sondern tatsächlich der Person oder der Marke gehört. Das sieht folgendermaßen aus:

Instagram profile


Instagram profile nytimes


Wofür ist die Verifizierung notwendig?

1. Bestätigung der Identität oder des Projekts

Eine Verifizierung können Accounts von Schauspielern, Musikgruppen, Sportlern, Marken, Massenmedien, Webseiten, staatlichen Behörden und Einrichtungen und sogar offizielle Webseiten von Städten erhalten.

2. Erhöhung der Glaubwürdigkeit der Seite

und Verhinderung von Fake-Zwillingsaccounts, die von Betrügern genutzt werden können.

3. Monetarisierung

Verifizierte Accounts, auf denen Werbung geschaltet wird, können für diese höhere Preise verlangen. Das betrifft aber mehr eine persönliche Marke als Geschäftsaccounts von Unternehmen.

Beachten Sie, dass ein blaues Häkchen keine höhere Priorität für die Anzeige von Beiträgen im Feed des Nutzers, keinen Zugang zum Helpdesk, keinen zusätzlichen Schutz vor Hackern oder andere Privilegien bedeutet.


Wie man eine Verifizierung erhält: Instruktion

In erster Linie darf die Seite nicht gegen die Nutzungsbedingungen von Instagram verstoßen und muss der Nutzungsvereinbarung entsprechen. Die Chancen, eine Verifizierung zu erhalten, steigen, wenn Ihr Account:

— authentisch ist und eine reale Person oder Einrichtung oder ein reales Unternehmen repräsentiert.

— einzigartig ist Eine Ausnahme gilt nur für Accounts derselben Marke in verschiedenen Sprachen.

— vollständig ist mit allen wichtigen Informationen im Profil und bereits früher veröffentlichten Beiträgen.

— sichtbar ist Die Nutzer sollten sich für Ihr Profil interessieren, und Ihr Unternehmen sollte außer auf Instagram auch in einigen anderen Nachrichtquellen erwähnt werden.

Algorithmus, um auf Instagram ein Häkchen für ein Unternehmen zu erhalten:

  1. Gehen Sie auf „Einstellungen“, danach auf „Account“ und wählen Sie den Punkt „Verifizierung beantragen“.
«Request Verification»


  1. Bestätigen Sie die Existenz des Unternehmens und das Recht an der Accountinhaberschaft. Geben Sie hierfür den wirklichen Namen des Inhabers an, fügen Sie einen Identitätsnachweis hinzu oder laden Sie die Registrierungsdokumente der juristischen Person oder sonstige Unterlagen hoch, die die Echtheit des Unternehmens bestätigen können.
Request Verification


  1. Senden Sie den Antrag zur Prüfung und warten Sie auf die Antwort von Facebook.

Es können nicht alle Accounts „auserwählt“ werden. Instagram prüft jeden Antrag einzeln und entscheidet, ob es sich lohnt, ein Profil mit einem Häkchen auszuzeichnen oder nicht.

Tipps, um ein Verifizierungshäkchen zu erhalten

Abschließend einige wichtige Punkte, wie die Instagram-Seite zu führen ist, damit die Verifizierung nicht verweigert wird:

1. Binden Sie an die Instagram-Seite andere Seiten in sozialen Netzwerken:

Dieser Punkt hilft, die Echtheit des Accounts und die aktive Online-Präsenz der Marke zu bestätigen.

Привяжите к Инстаграм страницы в других социальных сетях


2. Verwenden Sie keine Cheat-Dienste:

Bei der Verifizierung wird der Account sorgfältig geprüft. Wurde auf ihm bereits früher unlautere Werbung festgestellt, winkt ihm kein blaues Häkchen.

3. Veröffentlichen Sie regelmäßig verschiedenartige Inhalte:

Je stärker und aktiver sich Ihr Account entwickelt, desto geneigter ist Instagram. Einem Profil mit nur wenigen Fotos wird ganz sicher die Verifizierung verweigert.

4. Entfernen Sie Spam:

Selbst wenn Sie Ihren Account gemäß den Regeln promotet haben, müssen Sie auf ihm manchmal Spam-Kommentare und zweifelhafte Follower entfernen. Bei der Prüfung des Verifizierungsantrages achtet Instagram nicht nur auf die Qualität der Inhalte, sondern auch auf die Follower.

5. Bauen Sie eine aktive Zielgruppe auf

Je häufiger Ihr Account in Posts, Storys und entsprechenden Kommentaren erwähnt oder in Suchanfragen eingegeben wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Instagram die Verifizierung genehmigt.

Наращивайте активную аудиторию


Es ist nicht schwer, die Verifizierung eines Instagram-Accounts zu beantragen, insbesondere für große Unternehmen. Die Hauptarbeit fällt für die Marke vor Einreichung des Antrages an.

Mehr zum Thema:


FAQ zur Verifizierung auf Instagram

Dabei handelt es sich um die Bestätigung der Echtheit des Accounts. Das Verifizierungsabzeichen stellt ein weißes Häkchen auf blauem Grund im Profil neben dem Benutzernamen dar. Es ist auch in allen Beiträgen sichtbar und wird bei der Suche neben dem Nickname angezeigt.

Für alle, sowohl für Unternehmen als auch berühmte Persönlichkeiten.

Sie verhindert, dass Fake-Accounts erstellt werden. Zudem erhöht sie erheblich die Sichtbarkeit und das Vertrauen der Nutzer. Ferner können verifizierte Accounts externe Links in Storys, auch wenn sie weniger als 10 000 Follower haben, platzieren.

Man sendet einen offiziellen Antrag an Facebook und wartet auf die Entscheidung.

Der Account muss ein reales Unternehmen oder eine reale Person repräsentieren. Es muss sich um einen auf Instagram aktiven Account handeln, der im Medienbereich sichtbar ist, eine hohe Aktivität aufweist und regelmäßig Beiträge veröffentlicht. Lesen Sie unsere Tipps zur Verifizierung.

Offiziell gibt es keine Mindestanzahl von Followern. Je aktiver Ihr Account und je größer seine Reichweite jedoch ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie ein Verifizierungsabzeichen erhalten.

Direkt auf Instagram unter „Einstellungen“. Einen ausführlichen Leitfaden finden Sie hier.

Ja, immer und für alle.

Gewöhnlich prüft Facebook den Antrag mehrere Tage.

Lassen Sie sich nicht entmutigen und versuchen Sie, den Antrag erneut zu stellen. Das ist 30 Tage nach der Ablehnung möglich.

Ja, wenn Sie gegen die Nutzungsregeln verstoßen oder den Account zweckentfremdet verwenden.

Nur mit Tipps. Die endgültige Entscheidung über die Zuerkennung des Verifizierungsabzeichens obliegt Instagram.