Vorbildlicher Instagram-Account: Nikes Erfolgsgeheimnis und Mastercard's übriggebliebener Kuchen

9 Februar 2018
TEILEN:

SMM-Spezialisten werden verwendet, um bekannte Marken als Beispiele für die Verwaltung eines Instagram-Kontos zu betrachten. Es ist wie “agiere als Nike oder Mastercard und du wirst Erfolg haben”.

Lassen Sie uns herausfinden, wie Instagram-Accounts von großen Unternehmen wirklich funktionieren und welche von ihnen wirklich erfolgreich aussehen (und welche von ihnen - nicht).

Nike

Nikes Konto hat über 72 Millionen Follower - dies ist eines der am meisten verfolgten Konten im Netzwerk.

Eigenschaften:

  1. Das Konto hat fast keine Werbung, es enthält stattdessen neue Sneaker-Modelle (die meisten High-Tech und innovative) Präsentationen.
  2. Der Schwerpunkt liegt auf Geschichten. Nike veröffentlicht viele Veröffentlichungen über beliebte Sportler, die sie unterstützten (sie werden Endorser genannt). Normalerweise sind solche Geschichten sehr persönlich.
  3. In der Regel erzählen die Geschichten davon, sich selbst zu überwinden, zum Beispiel “er / sie war früher so und ist so geworden”.
  4. Die Beschreibungen der Publikationen sind kurz und mit umfangreicher Verwendung von Hashtags. Alle Athleten werden unbedingt erwähnt.
  5. 80% aller Veröffentlichungen sind Videos.

Boeing

Das Konto eines amerikanischen Flugzeughersteller Konzern hat 420 Tsd. Anhänger, das ist halb so viel wie sein Konkurrent Airbus.

Eigenschaften:

  1. Es ist offensichtlich, dass gewöhnliche Autoliebhaber das Haupt Publikum sind. Deshalb schreiben sie klar und einfach auf das Konto und konzentrieren sich auf die Eigenschaften von Flugzeugen.
  2. Menschen und ihre Geschichten sind extrem selten hier anzutreffen. Auch wenn es sich bei einer Publikation um eine Person handelt, bezieht sie sich immer auf eine Neuheit.
  3. Etwa die Hälfte aller Publikationen sind verwandte Themen, wie die Herstellung von Militärflugzeugen und Weltraumaktivitäten.
  4. Es sieht so aus, als wäre Boeing nicht wirklich gut darin, Instagram-Tools zu verwenden. Sie veröffentlichen immer noch kleine Bildcollagen statt Galerien.
  5. Außerdem ist der Kerngedanke des Accounts recht vage. Es ist nicht klar, was Boeing seinem Publikum erzählen möchte.

Emirates

Das weltweit größte Konto der Fluggesellschaft hat 2 Millionen Follower und ein sehr geringes Engagement.

Eigenschaften:

  1. Emirates veröffentlicht zwei Arten von Inhalten: Flugzeuge und Besatzungen. Fast nichts anderes ist veröffentlicht.
  2. Wenn Bilder von Leuten gepostet werden, sind diese immer in Gruppen von 2 bis zu einer kleinen Menschenmenge vereint. Nur Ronaldo hatte Glück, dass er alleine veröffentlicht wurde.
  3. Es scheint, dass das Konto ein ausgearbeitetes visuelles Konzept benötigt. Der Inhalt besteht aus sehr unterschiedlichen Posts: professionelle Drohnenfotos, Amateur-Lunch Bilder, Videospiel-Screenshots und Collagen mit Zitaten von Scheichs. All das wird chaotisch veröffentlicht.
  4. Darüber hinaus ist nicht klar, in welchem Zweck das Konto erstellt wird. Worauf wollen sie das Publikum aufmerksam machen: die Großartigkeit der VAE, die Schönheit von Dubai und Stewardessen oder der Reichtum und das Sponsoring?

Mastercard

Dieses Zahlungssystem versucht, seinen Account demokratisch zu machen, demonstriert aber gleichzeitig seinen 62.000 Anhängern aus irgendeinem Grund einen luxuriösen Lebensstil.

Eigenschaften:

  1. Dieses professionelle Konto sieht auf den ersten Blick wie das eines Amateurs aus. Der Inhalt macht einen Eindruck von verschiedenen Sachen ohne Stil oder Thema. Nur das Bild von dem übriggebliebenen Kuchen auf einem Wischen und komische Werbevideos sind genug, um erwähnt zu werden.
  2. Gemessen an der Veröffentlichungsart zielt Mastercard darauf ab, das Priceless-Programm zu fördern, das erstklassigen Service bietet. Warum nicht ein separates Konto dafür erstellen - das ist eine Frage.
  3. Bei Mastercard können sie nicht das beste Bild von einer Veranstaltung auswählen und alle guten und schlechten Bilder posten.
  4. Das Engagement ist extrem niedrig. Jeder Beitrag sammelt etwa 200-300 Likes und 2-3 Kommentare, während der Account 60.000 Follower hat. Dies ist ein epischer Fehlschlag.
Wöchentlichen Onlypult-Newsletter abonnieren